Hymne und Triumphmarsch aus der Oper "Aida"

Artikelnummer: 98229

100,90 €

inkl. 10% USt. , versandfreie Lieferung (Standard)


Stk.

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

 

Giuseppe Verdi (1813 - 1901), geboren im Dorf Le Roncole in der Nähe von Parma als Sohn eines Gastwirtes, bekam durch einen großzügigen Gönner eine private musikalische Ausbildung finanziert, nachdem er am Mailänder Konservatorium keine Aufnahme fand. Er prägte die italienische Oper des 19. Jahrhunderts und wurde neben Richard Wagner der berühmteste Opernkomponist seiner Zeit überhaupt.

 

Gefangenenchor aus der Oper "Nabucco" - Artikel-Nr. 98228:

"Nabucco" ist, nach Verdis eigenen Worten, die Oper, mit der seine künstlerische Laufbahn in Wahrheit begann. Durch "Nabucco" wurde Verdi mit einem Schlag berühmt. Die Uraufführung fand in Mailand 1842 statt. Der Chor der Gefangenen "Va pensiero sull'ali dorate" ("Flieg, Gedanke") wurde zum musikalischen Banner des italienischen "Risorgimento" (Untergrundbewegung gegen die Habsburger Herrschaft über Oberitalien) und blieb bis heute die heimliche Nationalhymne Italiens.

 

Hymne und Triumphmarsch aus der Oper "Aida":

"Aida" entstand im Auftrag des ägyptischen Vizekönigs und erklang erstmals in Kairo 1871 aus Anlass der Eröffnung des - allerdings bereits zwei Jahre zuvor eingeweihten Suez-Kanals. Als Honorar erhielt Verdi, der selbst an der Uraufführung nicht teilnahm, die damals ungeheure Summe von 150.000 Francs. Sechs Wochen nach der Premiere in Kairo kam "Aida" an der Mailänder Scala mit überwältigendem Erfolg heraus. Der Triumphmarsch wurde zu einer der bekanntesten Melodien Verdis.

 

Notenbeispiel

Hörbeispiel

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Ähnliche Artikel