Reisegger Gottfried

Der 1966 in Weilbach (Oberösterreich) geborene Gottfried Reisegger absolvierte sein Musikstudium am Brucknerkonservatorium in Linz in den Fächern Klarinette und Ensembleleitung Blasorchester.
Neben seiner Unterrichtstätigkeit am oö. Landesmusikschulwerk in den Fächern Klarinette und Ensembleleitung Blasorchester leitet er seit 1991 erfolgreich den Musikverein Lohnsburg am Kobernaußerwald (Bundessieger 2008), seit 1999 musikalischer Leiter der Blaskapelle Ceska (Europameister 2013 in der Höchststufe) und ist Ehrenbezirkskapellmeister des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes im Bezirk Ried im Innkreis.
Darüber hinaus intensive Beschäftigung mit der Wiener U-Musik (Dirigent des Innviertler Symphonie Orchesters 1999 - 2013 bei den Neujahrskonzerten) und der Big-Band-Musik.
Seit Juni 2015 Mitglied der Europäischen Musikkommission CISM. Hier zeichnet er für den Bereich der ?Traditionellen Blasmusik, böhmisch-mährischer Stilrichtung? verantwortlich. Neben zahlreichen Arrangements für Blasorchester komponierte er vorwiegend traditionelle Stücke. Weiters Juror bei Wertungsspielen und Referent bei Lehrproben und Workshops.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4