Der Lauf der Zeit

Artikelnummer: 1192018

59,90 €

inkl. 10% USt. , zzgl. Versand (Standard)


Stk

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


Komponist: Johanek Johann
Besetzung: Großes Blasorchester
Format: A4
Genre: Konzertmarsch Marsch
Grad: B
Spieldauer: 03:30
Verlag: Berton Musikverlag
Zur Entstehungsgeschichte dieses Konzertmarsches gibt es eine Anekdote des Komponisten: "In den letzten Sommertagen des Jahres 2014, es war ein Freitag Nachmittag, stand das alljährliche Holz - Einschneiden bevor, damit wir für den Winter gerüstet sind. Ich stand an der Kreissäge, mein Bruder half mir indem er mir die Meterscheiter reichte, die ich dann auf die ofenfertigen 0,33m Scheiter zusammenschnitt. Währen dieser monotonen Arbeit kam mir eine Melodie in den Kopf die ich nicht mehr verdrängen konnte. Ich stoppte kurz die Kreissäge und teilte meinem Bruder mit, dass ich die Idee zu einem Konzertmarsch habe und sobald wir fertig sind, würde ich ihn niederschreiben. Terminlich passte das Ganze perfekt, mein Urlaub hatte soeben begonnen und ich konnte mich ganz der Musik widmen. So wie ich es meinem Bruder prophezeit hatte, setzte ich mich nach der Holzarbeit in mein Büro und nach 2 Tagen und 2 Nächten war der Marsch fertig. Der Titel "Der Lauf der Zeit" kam mir deshalb in den Sinn, weil in vergangenen Tagen ich derjenige war, der meinem Vater die Meterscheiter zum Durchsägen reichte, nun werden mir die Scheiter zum Sägen gereicht."
Der aufstrebende, oberösterreichische Komponist Johann Johanek schrieb diesen pfiffigen Marsch im 6/8 Takt. Das lyrische Trio ist ein etwas schnelleres Espressivo im 2/4. Die Komposition weicht oft etwas von der Art eines Traditionsmarsches ab. Durch diese frischen Eindrücke schafft der Komponist einen neuen Marschstil, der jedem Zuhörer Vertrautes, aber auch Neues vermittelt.

Notenbeispiel

Hörbeispiel

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Ähnliche Artikel