Böhmische Besetzung

Die Böhmische Besetzung, auch Egerländer Besetzung oder kleines Blasorchester genannt, wurde vor allem durch Ernst Mosch und seine Egerländer Musikanten geprägt und wurde schnell bei vielen Musikgruppen in Böhmen, Mären und dem ganzen deutschsprachigen Raum beliebt. Viele Gruppen in dieser Besetzung spielen heute auch sehr erfolgreich moderne Musik von Pop und Rock über Funk bis Jazz, wie etwa die Blaskapelle Gehörsturz oder die Blaskapelle Junger Schwung.

Die Böhmische Besetzung besteht in der Regel aus folgenden Instrumenten:
 

    Flöte oder Es-Klarinette, 1-3 B-Klarinetten, 1-2 Trompeten, 2 Flügelhörner, Tenorhorn, Bariton, 3 Posaunen*, 1-2 Tuben, Schlagzeug

    Die genaue Bestzungsliste eines Stückes finden Sie in der Regel im Notenbeispiel.

    *Statt den Posaunenstimmen sind alternativ auch Hornstimmen erhältlich.
    Seite 1 von 6
    Artikel 1 - 24 von 123