Konzert für Trompete - 3. Satz

Artikelnummer: 99542

79,90 €

inkl. 20% USt. , versandfreie Lieferung (Standard)


Stk

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


Komponist: Haydn Joseph
Arrangeur: Neulinger Elmar
Besetzung: Großes Blasorchester
Format: A4
Genre: Konzertwerk
Grad: D
Verlag: TSS Musikverlag

>> Hinweise für den Kapellmeister:

Die beiden Ecksätze sind voll ausinstrumentiert. (Saxophone sind ad. lib. und hauptsächlich im Orchestertutti eingesetzt). Im ersten Satz is nur eine Fagottstimme ausgeschrieben. Als zweites Fagott ist die Baritonstimme in C gut zu verwenden. Bei der Besetzung des hohen Blech (Trompeten und Flügelhörner) sollte man eine Reduzierung vornehmen. Diese Vorgangsweise kann man bei den Klarinetten bei piano stellen die z.B. mit der Solotrompete gemeinsam gespielt werden, ebenfalls praktizieren.
Im zweiten Satz ist die Besetzung hauptsächlich auf die Holzbläser beschränkt. Die vier Hörner sind ad. lib., runden aber nach Meinung des Arrangeurs den Klang der begleitenden Holzbläser sehr ab. Eine Bassethornstimme ist für alle drei Sätze vorhanden und ist aus der Viola und der Violine II der Orchesterpartitur zusammengestellt. Die Basslinie klingt am schönsten, wenn man nur eine 1. Tuba und einen Kontrabass besetzt.
Fagotte und Bassklarinette sind eigenständig behndelt und nicht nur als Verdoppelung der Baßstimme des Holzregisters zu verstehen. Man achte besonders auf die Tenurozeichen, die die natürliche Betonung im zweiten Satz unterstreicht. Eine Bassethornstimme ist für alle drei Sätze vorhanden aber nicht zwingend notwendig.

Notenbeispiel

Ähnliche Artikel